PROJEKTE

Die „Herzretter“ an der Schela
In der Zeit vom 13. Juni 2022 bis zum 24. Juni 2022 kommt der Verein „Ich kann Leben retten! eV von Dr. Martin Buchholz ind MuDr. Malte Buchholz
zu uns in die Schela, um den Kindern unserer Schule in ihren speziellen Herzretter-Kursen die wichtigsten Techniken und Maßnahmen bei, die sie
benötigen, um im Notfall bei einem Herzkreislaufstillstand ein Leben retten zu können.
Die Trainer, die mit unseren Vorschülerinnen und Vorschülern sowie mit den Kindern aus den ersten bis vierten Klassen arbeiten, haben alle eine
schauspielerische Ausbildung und verfpgen daher über eine sehr gute Körpersprache. Sie stellen sich in den Kursen auf die speziellen Altersgruppen
ein und sprechen die Bedürfnisse der Mädchen und Jungen gezielt an.

So haben die Vorschülerinnen und -schüler und die ersten Klassen ein 45-minütiges Training, in dem sie lernen, lebensbedrohliche Situationen zu erkennen.
Sie lernen, wie man richtig Hilfe holt und erhalten zum Abschluss den Herzretter-Pass.
Ab der zweiten Klasse bekommen die Kinder ein 90minütiges Training. Dort lernen sie ebenfalls, wie man lebensbedrohliche Situationen erkennt. Sie werden aber 
zusätzlich darin geschult, wie man einen Notruf richtig absetzt, die Atmung der Person sicherstellt, wie man eine Herzdruckmassage macht und einen Defibrillator
anwendet. Auch die Zweit-, Dritt- und Viertklässler erhalten einen Herzretter-Pass.

www.herzretter.de

Wir sammeln weiter!
In den vergangenen Wochen hat die Schulgemeinschaft der Schela sehr viel für die Lebensmittelausgabe des ASB in der Suurheid zusammengesammelt. Jeden Tag bringen wir Kartons und Spenden dorthin, mal
mehr, mal weniger. Unser eifrigster Spender ist Felix aus der ersten Klasse: Felix kommt jeden Morgen, pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk, mit seinem „Mont Blanc“-Täschchen, dass er wunderbar alleine tragen kann, zur Aula
und gibt seine Spenden ab. Mal sind es Nudeln, dann Haferflocken oder Tee, Reis oder Konserven. Felix hat immer etwas für unsere Ukraine-Hilfe dabei. Auf diesem Wege möchten wir uns ganz speziell bei ihm  bedanken, dass er so großartig die Menschen aus der Ukraine unterstützt.

Natürlich danken wir auch allen anderen Spender sehr, sehr herzlich, die mit ihren vielen Spenden unser Projekt unterstützen.

Die Ausgabestelle kennt uns mittlerweile gut und freut sich jedes Mal riesig, wenn wir mit unseren Kartons oder Ikeatüten ankommen und Lebensmittel vorbeibringen. Wenn wir dann in die Regale schauen, sehen wir, dass unsere Spenden vom Vortag alle fort sind und verteilt wurden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich weiterhin so großzügig an unserer Spendenaktion beteiligen würden. 
 

 

Gesund macht Schule
Die Grundschule Schenefelder Landstraße beteiligt sich ab sofort an dem Projekt „Gesund macht Schule“. Die Patenschaft besteht mit der Hamburger Ärztekammer und der AOK Rheinland Hamburg. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die Schule neben sehr schönen Unterichtsmaterialien und sehr guten Fortbildungen für Lehrer und Eltern auch Patenärzte erhält. Die Freude war groß, dass die Familie Helmers diese Aufgabe übernommen hat und der Schule untzerstützend zur Seite steht. Für den Sexualkundeunterricht in Klasse 4 haben wir bereits diese Hilfestellung genutzt und es war eine große Freude zu erleben, wie die Schüler begeistert im Unterricht ihre Fragen stellen konnten und fachkompetente Antworten erhielten. Im Nachgang zur Stunde waren sich alle Beteiligten einig: „Dies ist eine Bereicherung für den schulischen Alltag!“. Ab sofort wird dieses Programm in den Sachunterricht der Klasse 4 implementiert. Ein großer Dank geht an die Familie Helmers, dass sie sich an diesem Projekt beteiligt und die Schule unterstützt!
Irmelin Otten

Wenn Sie weitere Informationen zu dem Projekt suchen, dann erhalten Sie diese auf der folgenden Website: www.gesundmachtschule.de

UNSERE
SCHELA-REGELN

Wir haben uns selbst einige Regeln gegeben

UNSER
WOCHENSPEISEPLAN

Hier finden Sie die Speisepläne zum runterladen

Zu Hause
Probleme?

Ganz unkompliziert aber
professionell hilft Ihnen unsere
Sonderpädagogin
Daniela Hagemeister:
Tel: 4289392-12
Mobil: 0160 / 6927339

Fragen, Nöte
oder Hilfe?

Erste Ansprechpartnerin für Sie ist Frau Gaby Held, die Schulsekretärin. Sie ist von Montag bis Freitag im Schulbüro bis 13.00 Uhr erreichbar.